Hilf uns, Flensburg klimapositiv zu machen!

Bis spätestens 2035 muss Flensburg aus der fossilen Energiegewinnung mit Kohle und Erdgas aussteigen, um die Pariser Klimaziele zu erreichen und die Erderhitzung auf unter 1,5 °C zu begrenzen. 

Die Flensburger Stadtwerke sind für mehr als die Hälfte der Klimaemissionen in Flensburg verantwortlich. Deshalb fordern wir: Die Flensburger Stadtwerke sollen in ihren Kraftwerken bis spätestens 2035 komplett auf fossile und biogene Brennstoffe verzichten.

Die Klimakrise ist lösbar. Alle Mittel, die wir dafür brauchen, gibt es bereits. Wir müssen sie nur noch anwenden. Mit einem Bürger*innenbegehren können wir die Stadt Flensburg verpflichten, unsere Forderung umzusetzen.
Was dafür noch fehlt, ist deine Stimme.

Hilf uns, Flensburg klimapositiv zu machen – unterschreib bald unser Klimabegehren!

Mehr lesen (klimabegehren-flensburg.de)