Aktueller Spendenaufruf des anarchist black cross Flensburg wegen akuten Repressionsfällen:

Moin,

als anarchist black cross Flensburg unterstützen wir von Repression betroffene Personen. Wir schreiben Gefangenen und versuchen über die Realität hinter Gittern zu berichten. Wir erklären Repressionsbetroffenen Schreiben und Vorgänge, versuchen, Angst zu nehmen, beteiligen uns an Kampagnen gegen das neue Polizeigesetz, begleiten zu Prozessen, helfen beim Formulieren von Antwortbriefen an diverse Repressionsbehörden und vermitteln ggf. Anwält*innen.

In den letzten Monaten sind Menschen zu uns gekommen, denen verschiedenste Vorwürfe gemacht wurden und werden. Von Zwangsräumungen über jobcenter-Ärger und zivilrechtliche Unterlassungserklärungen bis zu Strafverfahren war alles dabei. In mehreren der Fälle haben wir dazu geraten, anwaltliche Unterstützung hinzuzuziehen, aber das kostet Geld. Daher bitten wir euch heute um solidarische Unterstützung.

Mehr lesen (subtilus.info)  

Spenden können auf folgendes Konto überwiesen werden:

VusEumUmseP e.V.
IBAN: DE30 8306 5408 0004 0613 81
Betreff: abc-Flensburg (unbedingt angeben, kann sonst nicht zugeordnet werden)