Nachdem wir vor einigen Wochen einen Teilerfolg in Form einer Vereinbarung zwischen Bossen und Gewerkschaft vermelden konnten, ist nun der erste Auszahlungstermin ereignislos verstrichen. Es soll mit Druck auf die Abnehmer*innen von Dragon Sweaters in Europa weitergehen. Gleichzeitig sammelt das Global May Day-Bündnis Spenden um die entlassenen Arbeiter*innen über die nächsten Monate zu bringen. Die Gewerkschaft GWTUC versucht etwa 300 Arbeiter*innen täglich mit einem warmen Essen sowie grundlegender medizinischer Versorgung zu unterstützen. Dafür benötigen sie durchschnittlich 1 Euro pro Tag und Person:

www.gofundme.com